• Image

    #48: Digital Recruiting – spezifische Ansprache für spezifische Kandidaten

    03. April 2019 | Zürich

    Die Digitalisierung verändert das Personalwesen rasant. Social Media bieten Unternehmen neue Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen und Kandidaten direkt anzusprechen. Wo aber erreichen wir jene, die nicht suchen?

  • Image

    #49: Mobilisieren via Social Media

    05. Juni 2019 | Bern

    Unterschiedlichste Organisationen mobilisieren via Social Media Menschen für ihre Anliegen. Am 49. Social Media Gipfel gaben zwei Expertinnen Einblick in die Praxis: Nina Privitera, Head of Communications & Fundraising bei Vétérinaires Sans Frontières Suisse, und Jessica Zuber, Projektleiterin Kampagnen bei Alliance F.

  • Image

    #smgzh50 – Der Jubiläums-Gipfel

    18. September 2019 | Plaza Klub Zürich

    Die 50 ist voll und mit ihr das Plaza: Am 18. September 2019 feierte der Social Media Gipfel sein 10-Jahr-Jubiläum mit 180 Gästen. Dabei gaben Leader und Experten Einblick in ihren Alltag und in zukünftige Projekte: Mischa Stähli, In-house Startup Builder & Business Development Manager bei Rivella, Christoph Tonini, CEO von Tamedia und Sophie ...

  • Image
    Prof. Gilardi am SMGBE

    #51: Social Media im Einsatz für die #WahlenCH19

    06. November 2019 | Bern

    Der 51. Social Media Gipfel in Bern stand im Zeichen des digitalen Wahlkampfes 2019. Mit Fabrizio Gilardi, Professor für Policy-Analyse an der Universität Zürich, und Rahel Hofstetter, Campaignerin bei den Grünliberalen Schweiz, präsentierten zwei ausgewiesene Experten ihre Erkenntnisse.

  • Image

    #52 SMGZH: Generation Z

    05. Februar 2020 | Zürich

    In den Fokus von Marketing und Kommunikation rückt eine neue Zielgruppe: die Generation Z. Was müssen Unternehmen und Organisationen bei der Kommunikation mit den jungen Menschen beachten? Was verändert sich und wie können wir den Dialog auf Augenhöhe gestalten? Zwei Experten geben Einblick. 

  • Image

    #53 SMGZH

    01. April 2020 | Zürich

    Was läuft in der Schweizer Social Media Szene? Wer macht welche Erfahrungen mit Facebook, Twitter, Blogs, Youtube, Pinterest, Instagram und Co.?
    Der Social Media Gipfel findet alle zwei Monate statt und ist der soziale Treffpunkt für den Erfahrungsaustausch aus strategischer Sicht. Im Vordergrund stehen kommunikative und praktische Fragen, keine ...

SMGZH ist die erste Anlaufstelle für sämtliche Themen rund um Social Marketing und Kommunikation.

Was läuft in der Schweizer Social Media Szene? Wer macht welche Erfahrungen mit Facebook, Twitter, Blogs, Youtube, Pinterest, Instagram und Co.?

Der Social Media Gipfel findet alle zwei Monate statt und ist der soziale Treffpunkt für den Erfahrungsaustausch aus strategischer Sicht. Im Vordergrund stehen kommunikative und praktische Fragen, keine technischen.

Ziele

Was machen andere? Wie erfolgreich? Kontakte knüpfen: Experten und Macher kennenlernen für Fragen rund um Social Media. Fokussieren: Mit wenig Zeitaufwand genau das mitnehmen, was man braucht.

Location und Ort

Alle zwei Monate am ersten Mittwoch, von 7.30 bis 9.00 Uhr im tibits Seefeld, Falkenstrasse 12, Zürich. Der Social Media Gipfel ist auch gerne zu Gast in anderen Städten, zum Beispiel in Bern. Ort und Thema geben wir immer spätestens zwei Wochen vor dem Anlass bekannt.

Kosten

Keine. Kaffee und Gipfeli offeriert der jeweilige Sponsor.

Ablauf

7.30 Uhr: Begrüssung, zwei Praxis-Vorträge à je 15 Minuten, 15 Minuten
Fragen und Antworten, Austauschrunde. 
9.00: Netzwerken, individuelle Gespräche

Referenten-Briefing für die Praxis-Posts

Ziel: Konkrete Erfahrungen aus strategischer Sicht, Erfolge und Misserfolge, Fokus auf Schlüsselfaktoren, keine technischen Details. 
Dauer: 15 Minuten. Folien: Mit Bildern und idealerweise höchstens eine Zeile Text pro Slide. 
Hinweis: Die Präsentationen werden zur Publikation freigegeben.

Hashtag

#smgzh

 

Referenten

Image
Image
Die Post
Image
die Mobiliar
Image
Ringier
Image
BettyBossi
Image
Swisscom
Image
Amnesty International
Image
Helsana
Image
Image
Image
Image
Wander